Samstag, 28. Februar 2015

Der Fluch des Ich



"Unsere ganze Gesellschaft 
ist aufgebaut auf dem Ich.
Das ist ihr Fluch, und daran 
muss sie zugrunde gehen."

Theodor Fontane (1819 - 1898)


 


Innere Ruhe



"Wunschlosigkeit 
führt zu innerer Ruhe."

Laotse

 



Mittwoch, 25. Februar 2015

Śrī Gaṇapati Atharvaśīrṣa



"The Śrī Gaṇapati Atharvaśīrṣa is a Vedic 
religious text dedicated to the deity Ganesha 
(Gaṇeśa). It is a late Upanishad that celebrates 
Ganesha as the embodiment of the ultimate 
Brahman The text asserts its own status as an 
upanishad in its final line, which reads 'Thus, 
the Śrī Gaṇapati Atharvaśīrṣa Upanishad'."


http://youtu.be/G_mS2XcvmtA


Dienstag, 24. Februar 2015

Zuhören



"Wer nicht zuhören kann, 
kann nicht sprechen."

auf einem Teebeutel-Etikett gefunden



www.mmnews.de/pharma-mafia


Fleisch, Käse, Rauchen



Neue Studie zeigt: Konsum von Fleisch 
und Käse ebenso schädlich wie Rauchen

Einer neuen Studie der University of Southern 
California zufolge hat der Konsum von Fleisch 
und Käse ebenso verheerende Auswirkungen auf 
die Gesundheit, wie das Rauchen von Zigaretten.

Über annähernd zwei Jahrzehnte hinweg hatten 
Forscher der University of Southern California 
das Essverhalten von mehr als 6000 Erwachsenen 
über 50 Jahren beobachtet und heraus kam folgen-
des: Die Wahrscheinlichkeit an Krebs zu erkranken 
und an den Folgen zu sterben, ist bei einer Ernährung, 
die tierisches Protein beinhaltet, viermal höher als 
bei einer Ernährung, die nur sehr wenig beziehungs-
weise gar kein tierisches Protein beinhaltet — ein 
Sterblichkeitsrisikofaktor vergleichbar mit 
dem Rauchen von Zigaretten!

Weiterlesen auf:

www.animalequality.de/schaedlich-wie-rauchen


Sonntag, 22. Februar 2015

Du und die Welt



"Im Kampf zwischen Dir und der Welt,
stelle Dich immer auf die Seite der Welt."


abscheuliche Vivisektion



"Die sittliche Überzeugung unserer Zeit verab-
scheut die Vivisektion als eine Praxis, die mit 
dem öffentlichen Moralgefühl einer zivilisierten 
Nation in schreiendstem Widerspruche steht. 

Sie sieht in jenen raffiniert grausamen Experi-
menten an zahllosen, mit einem Seelenvermö-
gen, Bewusstsein und Schmerzempfindung be-
gabten Wesen ein offenbares Verbrechen gegen 
die über allem Nutzen stehenden Gebote chris-
licher und menschlicher Barmherzigkeit und 
einen Schimpf für die Wissenschaft selbst."

Franz Liszt (1811 - 1886), 


Samstag, 21. Februar 2015

Fülle des Lebens



"Stürze Dich kühn 
in die Fülle des Lebens."

Johann Wolfgang von Goethe



www.facebook.com/Bio-Metzgerei


Donnerstag, 19. Februar 2015

Frei sein



"Frei sein heißt, wählen können,
wessen Sklave man sein will."


Der Weise in unserer Brust



"Jeder Mensch hat einen Weisen in seiner Brust. 
Nur glauben die Menschen nicht wirklich 
an diesen Weisen und vergraben ihn."


Samstag, 14. Februar 2015

Lebensatem



"Der Lebensatem 
ist Deine innere Stärke."

auf einem Teebeutel-Etikett gelesen


 


Women



"I think women are foolish to pretend 
they are equal to men, they are far 
superior and always have been."


Sonntag, 8. Februar 2015

"Doctored" - The Movie


"Doctored reveals the unseen tactics of 
these influencers in an investigation that 
leads to the highest levels of the American 
Medical Association (AMA) and reveals an 
alarming portrait of deception and criminality."

 
Doku ansehen auf:


Samstag, 7. Februar 2015

Non-Perfection



"It's not important what it looks like, 
it's only important how it feels."

Bryan Kest,
amerik. Yoga-Lehrer


 


Die Seele befriedigen


"Wir schauen immer nach den Dingen, 
die unsere Sinne befriedigen. Wir sollten 
nach den Dingen Ausschau halten, 
die unsere Seele befriedigen."


Gleichschritt



"Wer Freude daran findet, 
im Gleichschritt zu marschieren, 
hat sein Gehirn aus Versehen bekommen."

Albert Einstein



www.facebook.com/Wake_Up


Mittwoch, 4. Februar 2015

Verantwortung



"Du bist fähig, 
Verantwortung zu übernehmen."

auf einem Teebeutel-Etikett gefunden



www.ksta.de/ernaehrung


Dienstag, 3. Februar 2015

Milchindustrie: neue Recherche



Die Milchindustrie: Neue Undercover-
Recherche zeigt den Alltag

Nicht vergessen: 
Wer Milchprodukte konsumiert, finanziert das!


"Bitte behaupte jetzt keiner, das seien Ausnahmen. 
Unzählige Dokumentationen haben vorher die gleichen 
Bilder geliefert. Das ist der Alltag. Und es kann auch 
gar nicht anders sein, weil Menschen mit Mitgefühl 
überhaupt nicht in der Lage wären, Tiere 
auszubeuten und zu ermorden.

In Anlehnung an die Aussagen des jüdischen Literatur-
Nobelpreisträgers Isaac Bashevis Singer bin auch ich 
längst zu der Überzeugung gelangt, dass die Art und 
Weise wie der Mensch mit Mitgeschöpfen umgeht, der 
sogenannten „Menschenwürde“ und dem sogenannten 
„Humanismus“ Hohn spricht. Ich meine: „Das Bezahlen 
für das systematische Quälen und Töten von empfin-
dungsfähigen Wesen zeigt den tiefsten Punkt an 
Würdelosigkeit, den ein Konsument erreichen kann.“

Werden Sie vegan. Es ist ganz einfach. Sie ändern ledig-
lich Gewohnheiten. Es ist die wirksamste Methode um 
auf friedfertige Weise den wichtigsten Beitrag für Klima, 
Umwelt, Tiere, Menschen und die eigene 
Gesundheit zu leisten."
 


Politik



"Politik ist die Unterhaltungsabteilung 
der Waffenindustrie."

Frank Zappa (1940 - 1993),
Musiker



https://vimeo.com/9582530


Donnerstag, 29. Januar 2015

Summe des Glücks


"Die Summe des Glücks ist die 
Gesundheit des Körpers und der Seele."

Epikur