Mittwoch, 26. November 2014

Extreme?



"Is it 'extreme' not to eat animal products? 
We maintain that it is not."


Watch this great (not graphic) video:
http://youtu.be/iBy4rv8GLxE


Dienstag, 25. November 2014

Kindesmisshandlung


"Ein Kind zu schlagen, zu demütigen oder 
sexuell zu misshandeln ist ein Verbrechen, 
weil es einen Menschen lebenslänglich schädigt. 
Es ist wichtig, dass dies auch Drittpersonen 
wissen, weil die Aufgeklärtheit und der Mut der 
Zeugen eine entscheidende lebensrettende 
Bedeutung für ein Kind haben können."

Alice Miller,
Psychoanalytikerin



info.kopp-verlag.de/medizin-und-gesundheit


Montag, 24. November 2014

Bestimmung



"Erinnere Dich an Deine Bestimmung."

auf einem Teebeutel-Etikett gefunden



http://www.nimmerwurscht.at


Sonntag, 23. November 2014

Zentrum der Gesundheit (News vom 23.11.2014)



Um die News zu lesen, 
bitte auf die jeweilige Zeile klicken.


Ernährung und Gehirn



"Die Ernährung spielt eine wichtige Rolle für 
die Therapie und Prävention von Krankheiten. 
Eine ausreichende Versorgung mit Makro- und 
Mikronährstoffen ist eine unabdingbare Voraus-
setzung für die Funktionsfähigkeit aller Organe. 

Lange Zeit ist nicht ausreichend beachtet worden, 
dass auch das Gehirn mit seinen Funktionen in er-
heblichem Umfang von der Art der Ernährung be-
einflusst wird. In den letzten Jahren mehren sich 
die Hinweise, dass die Ernährungsgewohnheiten 
einen großen Einfluss auf das Risiko für psychia-
trische Erkrankungen, Hirnleistungsstörungen und 
neurologische Erkrankungen haben. 

Diesbezüglich werden im Folgenden verschiedene 
Erkenntnisse aus Studien vorgestellt (...)."

 


Samstag, 22. November 2014

machen



"Man braucht wenig, 
um eine Sache gut zu machen, 
und noch weniger, 
um sie schlecht zu machen."


Freitag, 21. November 2014

Zeitgewinn



"Arbeit in Ruhe zu leisten ist Zeitgewinn."

Emil Oesch



http://minderheiten-quartett.de
 
 

Donnerstag, 20. November 2014

Ich gehöre nicht zu Euch!



Einer der wichtigsten Sätze, die ich in meiner 
Traumatherapie verinnerlicht habe, war dieser:

"Ich gehöre nicht zu Euch."

Mögen die Verfolger, die meinen, einen Anspruch 
auf mich, auf mein Leben, auf meine Gefühle zu 
haben, mich ein- für allemal in Frieden lassen. 
Einen Frieden, den ich erst durch meine sehr an-
strengende Therapie zu finden gelernt habe.

Ihr, die Ihr mir meine Kindheit zerstört und meine 
Seele krank gemacht habt, findet keinen Platz 
mehr in meinem Leben. Nie mehr. Akzeptiert dies, 
und hört auf, mich wie ein perverser Stalker zu 
verfolgen. Ich gehöre nicht zu Euch. 

Meiner wunderbaren Therapeutin S. N. bin ich sehr 
dankbar dafür, dass sie mich in der schweren Auf-
arbeitung all der seelischen und körperlichen 
Gewalt begleitet hat.


Mittwoch, 19. November 2014

Grüne-Smoothies-Kongress (23. - 30.11.2014)



Weiterleitung


23. - 30.11.2014 
(Online-Veranstaltung)


Der Grüne Smoothie Kongress ist für Dich, wenn…
 

  • Du erfahren möchtest, wie Du mehr Vitalität und Lebensfreude erhältst
  • Du wissen möchtest, wie Du Dich ohne großen Aufwand gesund ernähren kannst
  • Du schönere Haut & glattere Haut, gesünderen Schlaf und bessere Laune haben möchtest
  • Du mehr über die leckerer Supernahrung erfahren möchtest
  • Du Dich auf den Weg zu einem einfacheren, gesünderen und schöneren Leben machen möchtest
  • Du mehr über die Kraft der Wildkräuter lernen willst
  • Du einfache Rezepte für Grüne Smoothies benötigst
  • Du Dich fragst, warum Pflanzengrün so wichtig für unsere Gesundheit ist
  • Du lernen möchtest, wie Du ein stärkeres Immunsystem und größere Leistungsfähigkeit bei Sport und Arbeit bekommst
  • Du mehr über die verblüffenden Heilerfolge der Grünen Smoothis wissen willst


Weitere Infos zu den 20 Referenten 
(u. a. Rüdiger Dahlke, Urs Hochstrasser, Christine Volm, Ka Sundance, usw.)  
findet Ihr auf der Homepage!

 

 

Der größte Feind des Staates



Folgende Worte könnten ebenso von Fleisch- 
bzw. Milchindustrie, Pharmakonzernen bzw. 
Vivisektoren, Jagdbefürwortern, u. ä. 
ausgesprochen werden:

 
"Wenn man eine große Lüge erzählt und sie oft 
genug wiederholt, dann werden die Leute sie 
am Ende glauben. Man kann die Lüge so lange 
behaupten, wie es dem Staat gelingt, die Men-
schen von den politischen, wirtschaftlichen und 
militärischen Konsequenzen der Lüge abzuschir-
men. Deshalb ist es von lebenswichtiger Bedeu-
tung für den Staat, seine gesamte Macht für die 
Unterdrückung abweichender Meinungen einzu-
setzen. Die Wahrheit ist der Todfeind der Lüge, und 
daher ist die Wahrheit der größte Feind des Staates."

Joseph Goebbels, 


Dienstag, 18. November 2014

entlaufene Hunde


"Gesprochene Worte sind 
entlaufene Hunde."

auf einem Teebeutel-Etikett gelesen


http://vollvegan.blogspot.de/kunst


Montag, 17. November 2014

Menschenherz


Anmerkung:
Gewidmet allen den Menschen, die Berserkern 
gleich anderen zu nahe treten und ein zerstörtes 
Beet da hinterlassen, wo vorher feinste Gräser 
zu sprießen begannen ...


"Das Menschenherz ist ein Kirchhof
begrabener Hoffnungen."

Peter Sirius


Be a Loner



"Be a loner. That gives you time to wonder, 
to search for the truth. Have holy curiosity. 
Make your life worth living."

Albert Einstein


 


Sonntag, 16. November 2014

Essen wir die Welt kaputt?



"Wenigen Menschen ist bewusst, wie weitreichend 
die Folgen einer Ernährungsweise mit Fleisch und 
anderen Produkten von Tier sind. Die damit ver-
bundene intensive Tierhaltung ist nicht tiergerecht 
und trägt zur Klimaerwärmung, zum weltweiten 
Hunger und zu globalen Umweltschäden bei. 

In Anbetracht dieser Situation und eines drohenden 
Klimakollapses ist der sorglose Konsum von Produk-
ten vom Tier nicht mehr hinnehmbar. Um den Fort-
bestand dieses Planeten zu sichern, werden die 
Menschen ihre Ess- und Lebensgewohn-
heiten ändern müssen."


Weiterlesen auf:
www.tierrechte.de/ernaehrung


Weltweite Friedensbewegung



Diese Friedensbewegung kennt keine Grenzen 
und ist der beste Weg zur Völkerverständigung!

 


Samstag, 15. November 2014

Tödliche Medizin und organisierte Kriminalität



Interview mit Prof. Peter Gøtzsche

Autor des preisgekrönten Buchs „Tödliche 
Medizin und organisierte Kriminalität: 
Wie die Pharmaindustrie unser Gesund-
heitswesen korrumpiert“

Professor Gøtzsche, Ihr Buch hat im englisch-
sprachigen Raum große Aufmerksamkeit erlangt. 

Das Buch erscheint am 14. November im 
Riva Verlag, München.


Zum Interview:
http://www.cbgnetwork.org/5841.html


Worte



"Worte haben die Kraft zu heilen oder 
zu zerstören. Wenn Worte wahr und 
zugleich gütig sind, können sie 
unsere Welt verändern."


Freitag, 14. November 2014

Liebt einander ...



"Liebt einander, aber macht die Liebe nicht zur 
Fessel: Lasst sie eher ein wogendes Meer zwischen 
den Ufern Eurer Seelen sein. Gebt Eure Herzen 
aber nicht in des anderen Obhut. Denn nur die 
Hand des Lebens kann Eure Herzen umfassen. 

Und steht zusammen, doch nicht zu nah: Denn die 
Säulen des Tempels stehen für sich, und die Eiche und 
die Zypresse wachsen nicht im Schatten der anderen."

Khalil Gibran


 


Donnerstag, 13. November 2014

Nur Du selbst


"Nur Du selbst 
kannst Dich vervollkommnen."


Cannabis



Konsum von Marihuana sicherer als 
Duschen, Kochen, Schlafen, Fernsehen!


Zum (bereits älteren) Artikel:
http://eine-zeitung.net/erst-zwei-cannabis-tote